Ob Regen oder Sonnenschein, ob in den Bergen oder am Meer, „Starke Bären“ und „Flotte Hasen“ sind immer dabei! Darum gibt es auch heuer wieder unsere beliebte Foto-Aktion „Kekse mit Sinn auf Reisen“.  Senden Sie uns ein Foto aus dem Urlaub von sich und Ihren Lieblingskeksen. Als kleines Dankeschön schicken wir Ihnen umgehend ein  Märchenbüchlein vom „Flotten Hasen“.

Urlaubsfoto einsenden an: kundenservice@keksemitsinn.at. Einsendeschluss ist der 31.8.2019. Die Fotos werden auf facebook.com/keksemitsinn veröffentlicht.

Drei Hauptgewinner dürfen sich über ein Flotter Hase T-Shirt freuen!

• Das Bild mit den meisten „Likes“auf unseren Facebook-Seite.

• Der Einsender mit dem originellsten Bild (wird von unserer Fachjury ermittelt)

• Der Einsender mit dem größten Glück (wird von unserem Glücksengerl Livia gezogen)

Wir freuen uns auf viele lustige, überraschende, originelle Fotos und wünschen einen schönen Urlaub!

Brotschafter Martin Bräuer

Wenn es nach Vanillezucker duftet und sich auf allen Küchenflächen bunte Blechdosen stapeln, dann ist Kekse-Back-Zeit. Es gibt wohl kaum jemanden, der an diesen süßen Köstlichkeiten verbeikommt. Deshalb möchte ich an dieser Stelle auch einen Rezepttip weitergeben – die Walnuss Ischlerkrapferl gehören eindeutig zu meinen Lieblingskeksen – gefolgt von Rawuzel und dem traditionellen Kletzenbrot.

Jana und Laura backen Lebkuchen.

Für alle, die Süßes lieber verspeisen, als stundenlang in der Küche zu stehen und zu backen haben wir wieder eine feine Auswahl an Keksen vorbereitet, die es in unseren Geschäften in Reichenthal, Altenberg und Freistadt zu kaufen gibt. Unsere Weihnachtsbäckereien werden ausschließlich in der eigenen Backstube mit hochwertigen Zutaten aus der Region gebacken. Mehl aus Oberösterreich, Honig aus Reichenthal, Eier aus Lichtenberg und feine Teebutter machen die besondere Qualität der Bräuer Weihnachtsbäckerei aus. Zum selber Ausstechen und fertig backen haben wir den beliebten Lebkuchenteig ins Kühlregal gelegt.

Kekse, Rawuzel und Kletzenbrot begleiten uns bis zu den Feiertagen und sind die vorweihnachtlichen Begleiter zu unserem Ganz-Jahres-Kekse-Programm mit den sieben Sorten von Kekse mit Sinn, die wir mit feinem Bio-Dinkel backen und in den fröhlich gelben Säckchen in den Handel bringen.

Wer Kekserl lieber ins Haus geliefert haben möchte, der kann Kekse mit Sinn auch online bestellen unter www.naturbaecker.at

Frohes Schaffen in der Küche, wünscht

Brotschafter Martin Bräuer

Warum seid ihr nicht zu 100 Prozent Biobäckerei? Das fragen manchmal unsere Kunden, die unsere Bio-Produkte schätzen. Wir haben diesen Schritt lange überlegt und uns dann doch für das gemischte Angebot entschieden. Manchmal ist es sinnvoller, zuerst auf Regionalität zu achten und dann tritt Bio erst an die zweite Stelle. Nachhaltig zu produzieren heißt für uns nämlich auch, Transportwege so kurz wie möglich zu halten und regionale Wertschöpfung zu sichern.

Wir sind Mitglied der OÖ Troadbäcker. Das heißt: Wir verwenden ausschließlich Getreide aus Oberösterreich für unser Brot und Gebäck. Wir arbeiten eng mit der regionalen Landwirtschaft zusammen. Weizen, Roggen… Mohn, Honig für unseren Lebkuchen usw. kommen aus der Region.

Und das Dinkelgetreide, das wir für unsere Bio-Backwaren verwenden, ist zu 100 Prozent Bio. Wir kaufen das ganze Korn und vermahlen es in der hauseigenen Mühle vor dem Backen selbst. Das heißt, auch der Keimling wird mitverarbeitet. Somit bleiben alle Vitamine und Nährstoffe bestmöglich erhalten. Dinkel Hans und Dinkel Greti, Dinkelsemmerl und Dinkelvollkornweckerl sind unsere beliebtesten Sorten aus dem Bio-Brot-Bereich.

100 Prozent Bio-Backwaren und auch bio-zertifiziert sind auch unsere Kekse mit Sinn. Starker Bär und Schlauer Fuchs, Flotter Hase, SchneeHaserl, Schöne Stunden und Gute Laune und der neue Märchenprinz werden alle mit unserem hauseigenen Bio-Dinkelmehl gemahlen.

Bio und regional ist die Devise.

Brotschafter Martin Bräuer

 

Unsere heuriger Sommer-Aktion “Kekse mit Sinn auf Reisen” hat wieder zahlreiche Einsender/innen motiviert, uns ein nettes Urlaubsfoto mit ihren Lieblings-Keksen mit Sinn zu senden. Wir freuen uns, dass heuer auch aus unserer Heimatgemeinde Reichenthal wieder etliche Einsender dabei waren – alle haben eine Kekse-mit-Sinn-Packung als Nachschub für daheim zugesandt bekommen.

Die schönsten Fotos wurden auf Facebook veröffentlicht und stellen sich noch diese Woche (bis 7. Oktober) auf der Webseite von Kekse mit Sinn dem finalen Voting. Das Foto mit den meisten Stimmen wird zusätzlich mit einem Kekse-mit-Sinn-Überraschungspaket im Wert von 50 Euro belohnt.

Also, liebe Freunde, Nachbarn und Fans der heurigen Einsender/innen – gebt eurem Favoriten eure Stimme und mit ein bisschen Glück tragt ihr ihn zum Sieg 🙂

Hier geht’s zum Voting!

Ich halte natürlich allen die Daumen,

euer Brotschafter Martin Bräuer

Nachtrag vom 8. 10. 2018: Wir gratulieren ganz herzlich Jonas und Jana aus Unterweißenbach, die mit 227 Stimmen das Voting gewonnen  haben und sich nun über ein Kekse-mit-Sinn-Überraschungspaket im Wert von 50 Euro freuen dürfen.

Am vergangenen Freitag haben wir unser 20-Jahr-Jubilum des Bräuer-Bäckerei-Fachgeschäftes in Freistadt gefeiert. Es war ein fröhliches Fest mit Schaubacken, Rabattaktion, Straßencafé und sehr vielen Besuchern. Danke an alle, die mitgefeiert haben und der Bäckerei Bräuer – oft schon seit vielen Jahren – die Treue halten!

Wie ich mit 22 Jahren die Bäckerei in Reichenthal übernommen habe, hat es noch überall Handwerksbäcker gegeben. Heute ist gutes Brot, das noch vom Sauerteig bis zum fertigen Laib in der eigenen Backstube gemacht wird, eine Seltenheit. Wir sind froh, dass wir immer auf dem traditionellen Weg geblieben sind und darum immer noch wissen, wie richtig gutes Brot gebacken wird.

Standort Freistadt

Am Standort in der Pfarrgasse merken wir, wie sich die Bevölkerung in Freistadt verändert hat. Die meisten Leute wohnen ja draußen in den Siedlungen. Wir haben aber Stammkunden, die kommen extra wegen dem Brot in die Altstadt herein. Und es kommen viele Berufstätige, Schüler und Touristen in die Bäckerei. Die wollen gerne das Bodenständige – Mohnzelten zum Beispiel, oder unsere Handsemmerl und natürlich das Steinofenbrot mit dem B in der Kruste.

Bio-Kekse ein Highlight

Ein Highlight neben unseren Sauerteigbroten und unseren Mohnzelten sind sicherlich unsere Dinkelkekse, die wir unter der Marke „Kekse mit Sinn“ verkaufen. Die Sorte „Gute Laune“ war die erste Sorte, die wir gebacken haben. Gute-Laune-Kekse waren von Anfang an in Freistadt mit dabei. Unsere Kekse mit Sinn haben sich sehr gut entwickelt. Im Laufe der Jahre sind neue Sorten dazugekommen und eine neue Verpackung. Mittlerweile ist die Auswahl auf sieben verschiedene Sorten angewachsen und sie sind in ganz Österreich bei verschiedenen Handelspartnern erhältlich.

Sehr stolz sind wir auch auf unsere Mitarbeiter/innen.  Ein Teil von ihnen ist schon seit mehr als 15 Jahren in der Filiale. Das zeigt, dass das Betriebsklima gut passt. Und ich denke, dass auch unsere Kundschaft das merkt und sich auch deshalb bei uns wohl fühlt und gerne bei uns einkauft.

Wünsche an die Zukunft

Wir wünschen uns, dass die Menschen wieder stolz sind auf die Lebensmittel aus der Region. Wer was wirklich Gutes essen will, der muss drauf schauen, wo die Produkte herkommen und was drinnen ist,

meint Ihr Brotschafter

Martin Bräuer

Nach der Hitzewelle im Sommer ist Abkühlung angesagt, und wie lässt sich diese besser genießen, als mit unseren Schnee-Haserl-Dinkelkeksen, die es heuer schon im September wieder gibt. Frisch gemahlenes Dinkelvollkornmehl mit Vanille, Mandeln und Kokos stecken in unseren Schnee-Haserl, die uns nun wieder bis Ostern begleiten werden.

Nachschub gibt’s auch bei den beliebten, tierisch lustigen T-Shirts. Ab Oktober sind wieder alle Motive in zahlreichen Größen zu haben. Fragen Sie unsere VerkäuferInnen nach Ihrem Wunsch-Shirt. Erhältlich sind sie in unseren Geschäften in Reichenthal, Freistadt und Altenberg, sowie im Mühlviertel-Kreativ-Haus in Freistadt.

Das Buch zum Vorlesen

Die lustigen Tiergeschichten vom Gute Laune Vögelchen und seinen Freunden sind ab sofort als hochwertige Hardcover-Buch Ausgabe erhältlich. Das Märchenbuch mit den Texte der Märchenfee eignet sich ganz vortrefflich zum Vorlesen. Es enthält ermutigende Geschichten, die das Gute im Menschen zum Leuchten bringen.

Backen mit Keksen

Wer gerne bäckt, hat mit unseren Keksen die idealen, gesunden Zutaten zur Hand. Vier unserer Sorten sind sogar völlig vegan und schmecken daher auch jenen tierisch gut, die keine Michlprodukte zu sich nehmen.

Der heutige Rezepttip stammt von Risa Rudlstorfer, die sich von “Kekse mit Sinn” zum Backen mit “Gute Laune” inspirieren ließ.

Guten Appetit!

Brotschafter Martin Bräuer

Wer auf tierische Produkte wie Eier, Milch und Milchprodukte sowie Honig verzichtet, darf dennoch tierisch gute Kekse schlemmen. Vier unserer sieben erhältlichen Sorten “Kekse mit Sinn” enthalten keinerlei tierische Inhaltsstoffe. Sehr wohl sind die Bio-Dinkel-Kekse aber mit aktivierenden Gewürzen und der Kraft des vollen Dinkelkorns (das direkt in der Backstube samt dem Keimling gemahlen wird) ausgestattet. „Starker Bär“ punktet mit Hafer, der als natürliches Dopingmittel gilt und mit zartherben pflanzlichen Schoko-Drops. „Schlauer Fuchs“ setzt auf Haselnüsse – die Powernahrung fürs Gehirn. Mit Muskatnuss, Zimt und Nelken hellen „Gute Laune“-Kekse die Stimmung auf und Maronen sorgen in „Schöne Stunden“ für Entspannung.


Man rechnet, dass sich ungefähr ein Prozent der Bevölkerung vegan ernährt. Wer solcherart auf seine Gesundheit achtet, greift auch gerne zu Bio-Produkten. Daher ist es mir wichtig, dass „Kekse mit Sinn“ ein Angebot machen können, das bio und vegan vereint.

Frei von Palmfett
Bei den weiteren Sorten „Flotter Hase“, „SchneeHaserl“ und „Märchenprinz“ sind Milchpulver oder Butter enthalten. Sie zählen daher nicht zu den veganen Naschereien. Gemeinsam ist allen Sorten von „Kekse mit Sinn“, dass sie auf Palmöl oder Palmfett verzichten und statt dessen überwiegend mit Sonnenblumenöl gebacken werden.
Der „Märchenprinz“, der vor allem in den Kinder-Regalen der Handelspartner zu finden ist, wird mit Butter gefertigt. Beim Märchenprinz und beim „SchneeHaserl“, das nur im Winter am Markt ist, nehmen wir eine kürzere Haltbarkeit in Kauf. Beim „Märchenprinz“ ist es vor allem die Kakaomasse, die Kinder lieben. Das SchneeHaserl soll mit weißen Zutaten wie weißer Schokolade und Kokos eine Assoziation zu den winterlichen Sportvergnügen herstellen, während sein Sommer-Pendant – „Flotter Hase“ – mit Karotten und Äpfeln fruchtige Akzente setzt.

Post-Kekse unterwegs
Natürlich sind die veganen Sorten von Kekse mit Sinn auch online erhältlich auf www.naturbaecker.at.

Lasst euch die Kekserl schmecken!

Euer Brotschafter Martin Bräuer

Große und kleine Sammlerinnen aufgepasst: Jetzt kann man Kekse-mit-Sinn-Bilder in Märchenbücher eintauschen.

Die bunten Tier-Motive auf unseren Kekse-mit-Sinn-Packungen gefallen großen und kleinen Naschkatzen gut. Darum haben sie eine wichtige Rolle in unserer aktuellen Kunden-Aktion bekommen. Wer die Tiermotive auschneidet, sammelt und in eines unserer Geschäfte in Altenberg, Reichenthal oder Freistadt bringt, kann dafür Kekse, Mächenbüchlein und lustige Buttons “einkaufen”. Ab sofort kann man die Abschnitte auch in ein Kuvert stecken und an uns einsenden (bitte Name und Adresse nicht vergessen für die Rücksendung) – wir schicken Kekse oder Bücher dann gerne zu.

Und das ist die Kekse-mit-Sinn-Währung wert:

Für 5 ausgeschnittene Tiermotive gibt’s eine Packung Kekse mit Sinn nach Wahl.

Für 3 Motive wird ein Märchenbüchlein vom Gute-Laune-Vögelchen oder seinen Freunden ausgehändigt.

Für 1 Motiv bedanken wir uns mit einem Kekse-mit-Sinn-Button nach Wahl.

Die Aktion wurde bis Jahresende  2018 verlängert. Also liebe Sammelfreund/innen – gleich zur Schere greifen und die hübschen Motive auf der Packung ausschneiden und sammeln.

Wir freuen uns über zahlreiche Beteiligung – viel Spaß beim Sammeln (und Kekse-Naschen) wünscht

Brotschafter Martin Bräuer

Die oberösterreichischen Nachrichten führen heuer eine Aktion zum Schutz der Bienen durch. Per Aufruf in der Zeitung wurden “Bienenpaten” gesucht, die mit einem finanziellen Beitrag das Aufstellen eines neuen Bienenstockes und die Fürsorge durch einen Imker unterstützen.

Bräuer unterstützt BienenaktionGerne haben wir uns dieser Aktion angeschlossen und Imker Horst Preinfalk für die Betreuung unseres ersten eigenen Bienenstockes gewinnen können (siehe Bild). Wir sind schon sehr gespannt, wie sich das Bienenvolk entwickelt und ob wir auch tatsächlich heuer unseren eigenen Honig ernten können.

Starker Bär als Beschützer

In unserer Bäckerei backen wir Brot, Gebäck und “Kekse mit Sinn” mit natürlichen Zutaten aus der Region und daher war es naheliegend, die Bienen mit dieser Aktion zu fördern, die auf Wiesen und Feldern für den Fortbestand heimischer Pflanzen sorgen. Mit unserem Kekse-Star „Starker Bär“ haben sie einen reumütigen Beschützer gefunden, ist doch allgemein bekannt, dass Bären wahre Honigliebhaber sind. Mit dem eigenen Bienenstock setzen wir ein deutliches Zeichen dafür, dass Mensch, Natur und Tier gut miteinander auskommen können, wenn die Menschen ihre Verantwortung wahrnehmen und auf einen gesunden Lebensraum für alle achten.

Brotschafter Martin Bräuer

Der Mühlviertler Naturbäcker Martin Bräuer unterstützt das Rote Kreuz bei der „Langen Nacht der Forschung“.

Am 13. April kann man bei der Langen Nacht der Forschung von 17 bis 23 Uhr einen Blick hinter die Kulissen der Blutzentrale Linz werfen. Und mit etwas Glück bekommt man eine Packung “Schlauer Fuchs” – Bio-Dinkel-Kekse aus dem Mühlviertel – geschenkt. 500 Packungen „Kekse mit Sinn“, gesponsert vom Naturbäcker Martin Bräuer aus Reichenthal stehen für Besucherinnen und Besucher bereit.

Die Rot-Kreuz-Experten zeigen in einer interaktiven Ausstellung den Weg des Blutes nach einer Spende auf und informieren über die vielfältigen Möglichkeiten der modernen Diagnostik. Neben dem klassischen Blutspendedienst betreibt die Blutzentrale in Linz auch hochmoderne Laboratorien sowie Räume für die Produktion von Blut- und Gewebeprodukten.